2002-11-02, News

IGC - Treffen 2003 in Prag

Die alljährliche Hauptversammlung der Internationalen Segelflugkommission (IGC = International Gliding Commission) findet diesmal vom 27-28. Februar 2003 in Prag statt. Adresse, für diejenigen, die als Zaungast dabei sein möchten: Hotel Duo Prague, Teplicka 492, 110 00 Praha 9, Czech Republic. Die Delegierten (im Falle von Österreich meine Wenigkeit und Otwin Meszaros) werden wie immer ersucht, Vorschläge und Anträge rechtzeitig den einzelnen IGC-Spezialisten vorzulegen, die dann entscheiden, ob die Anträge angenommen werden oder nicht. Anträge bzw. Vorschläge, die dem jeweiligen Spezialisten genehm sind, werden dann in das Programm ("agenda") aufgenommen, eventuell umformuliert und als solche diskutiert. Der Spezialist kann dabei zum Antrag, der dann auch in der Agenda veröffentlicht wird, seine Meinung als "Expertise" voranstellen, wobei allerdings dem Antragsteller, falls die Meinung negativ ausgefallen ist, nicht gestattet ist, eine entsprechende Erwiderung oder Gegendarstellung hinzuzufügen. Spezialist für den Sporting Code ist z.B. Ross Macintyre, für die Veranstaltung von Wettbewerben Tapio Savolainen, usw. Die Agenda mit den eingereichten Anträgen und Vorschlägen wird unter [http://www.fai.org/gliding/meetings/] veröffentlicht. Es ist überflüssig hier zu erwähnen, dass Ideen, Vorschläge und Anträge nur über authorisierte Personen, den sogenannten Delegierten, an die IGC herangetragen werden können und auch nur dann, wenn sie rechtzeitig (bis spätestens 10. Jänner 2003) eingebracht worden sind. Ich ersuche daher alle, die am Fortschritt des Segelfliegens hinsichtlich der sportlichen Aspekte (Veranstaltung von zentralen und dezentralen Wettbewerben, Wettbewerbsregeln, Weltrekorden, Abzeichenfliegen, Sporting Code, Auszeichnungen wie LILIENTHAL-Medaille, PELAGIA MAJEWSKA-Medaille, PIRAT GEHRIGER Diplom) interessiert sind, entsprechende Vorschläge, Wünsche etc. an mich oder Otwin Meszaros zu senden, damit wir sie Regelkonform bei der IGC einreichen können. mit freundlichen Grüßen Herbert Pirker

Quelle:

Facebook Twitter