2002-09-04, News

Notlandung im Schlosspark der Queen

Heute Morgen im Radio: "Segelflieger landet im Buckingham-Palast". Soviel Platz habe die doch dort garnicht, oder? Terroranschlag? Notlandung? Gleich mal ins Internet suchen und folgenden Text beim ORF gefunden: "Ausgerechnet den Schlosspark von Queen Elizabeth haben sich die Piloten von zwei Segelflugzeugen als Landepiste ausgesucht, als sie bei ihrem Flug über das schottische Hochland notlanden mussten. Der Rasen von Schloss Balmoral war die erste ebene Fläche, die die beiden in Not geratenen Flieger sahen. Sie landeten sicher in der Nähe der königlichen Pferdekoppel, wie der Buckingham-Palast mitteilte. Die Königin und ihr Mann Prinz Philip hätten den Zwischenfall vom Fenster aus beobachtet und seien "sehr froh", dass die Piloten sicher gelandet seien. Die beiden Männer, denen bei ihrem Flug der Aufwind abriss, blieben bei dem Zwischenfall am Dienstag unverletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. "Wir sind nicht sicher, dass sie überhaupt wussten, dass es Balmoral war, das sie anflogen", sagte der Sprecher."

Quelle:

Facebook Twitter