2003-11-20, News

L-23 in der Luft total zerlegt

Letzte Woche hat es in Tschechien einen L-23 in der Luft total zerlegt. Zu Boden ist der Flieger nur in Teilen gekommen, der Rumpf hat sich in drei Teile und die Tragfläche auf vier Teile zerlegt. Insassen waren zwei erfahrene Fluglehrer. Sie haben bei einer Rolle einen Fehler gemacht und die Maximalgeschwindigkeit überschritten. Zum Bruch ist es bei ca. 400-500 km/h gekommen! [tschechischer Artikel]

Quelle: HPH

Facebook Twitter