2003-08-25, News, Österreich

sis-at 2004

Infos aus der letzten Sektionsleitersitzung zur sis-at: An den Regeln für die sis-at wird sich im kommenden Jahr 2004 nichts ändern. Die letzten beiden Jahre hat es genug Änderungen gegeben und das Programmiererteam möchte das bestehenden Softwaresysteme im kommenden Winter festigen. Für 2005 wird im kommenden Jahr ein einfacher JoJo-Blocker überlegt. Deutschland hat ja schon dieses Jahr die Unterstützung für die Weltklasse eingestellt. Auch in Österreich wird die PW5 für 2004 in die Clubklasse eingegliedert. Sollten sich doch sechs PW5-Teilnehmer finden, wird es auch einen Staatsmeister in der Weltklasse geben. In der sis-at werden für die Staatsmeister nur Flüge mit Start- oder Landeort in Österreich gewertet. Wie die allgemeine Klasse heute, wird es im kommenden Jahr zusätzlich ein "allgemeine Klasse Weltweit" (unabhängiger Start- und Landeort) geben. Damit sehen wir zusammengefasst was wir Österreicher so ausserhalb der Alpen fliegen. 

Quelle: Christian (DD)

Facebook Twitter