Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:
 










 
30.06.2003Clubklasse Staatsmeisterschaft in Zell am See

Ein Kommentar von Dietmar: Liebe Fliegerkollegen, die Staatsmeisterschaft in Zell am See ist beendet und es freut mich besonders, daß die Kapfenberger Tradition, die Stärke in der Clubklasse, durch unseren Herbert Ziegerhofer, voll bestätigt wurde. Lieber Herbert, herzliche Gratulation zu Deinem Sieg!! Die Clubklasse-Staatsmeisterschaft wurde nach der Zusammenlegung der Nationalmannschaften und der ROL ja auch für die Nationalmannschaft der FAI-Klassen interessant, da die ROL-Punkte voll zählen. Dementsprechend viel Interesse der FAI-Nationalmannschaftspiloten hat sich in der Teilnehmerliste gezeigt. Da die Clubklasse seit 1995 (erste Clubklasse STM in Turnau) ja ein Schattendasein neben den FAI-Klassen geführt hat, ist die neue Regel sicherlich eine Aufwertung der Meisterschaft und eine Bereicherung. Herbert Ziegerhofer war bei 4 von den 5 bisherigen Meisterschaften immer in den ersten 3 Rängen dabei, umso mehr bestätigt dieser Staatsmeistertitel die bisherigen Leistungen sowie das bisherige Niveau der Clubklasse. Von den ersten 8 gereihten Piloten in Zell am See zähle ich 4 zu den angestammten Club-Piloten und 4 zu den angestammten FAI-Klasse Piloten. Da ich mich selbst, trotz 2 Ventusjahre, noch immer zu den begeisterten Clubklasseanhängern zähle, bin ich sehr stolz, daß sich alle Club-Piloten in dem sehr starken Teilnehmerfeld so gut geschlagen haben. Insbesondere freut es mich, daß Herbert nach seiner langen schweren Krankheit, die ihm die ersten Trainigsflüge im heurigen Jahr erst im Juni zwei Wochen vor Beginn der Meisterschaft ermöglichte, die Kraft und die Motivation hatte, bei diesen schwierigen Wetterlagen (Windlagen, Überentwicklungen) seine Flüge taktisch so perfekt auszuführen, daß Herbert von den drei Wertungstagen zwei Tagessiege sowie einen dritten Tagesplatz erreichen konnte! Ich möchte auch allen anderen Teilnehmern gratulieren, insbesonders natürlich dem Vizestaatsmeister Guido Achleitner jun.für seinen Erfolg Zuhause und auch Peter Hartmann. Ich hoffe, daß auch in Zukunft die Clubklasse eine tragende Rolle im österreichischen Wettbewerbsgeschehen spielen wird. Schöne Grüße, Dietmar Weingant. Ergebniss Ziegerhofer Herbert (ASW 19B) vor Achleitner Guido jun. (LS7) und Hartmann Peter (DG 300) [Gesamtwertung]. Auch die neuen ROL wurde von Peter schon erstellt [ROL FAI] [ROL CLUB]

Quelle: Dietmar Weingant (ROL Peter Platzer)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

   
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
29.06.2003Weltrekord mit ICARE II 

350km-Flug mit der ICARE II.
Mehr zum Flug [hier]
Mehr zur ICARE II [hier]

Quelle: www.segelflug.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

28.06.2003Geschichten - Zwitschern 
 

Bei der Vorflugkontrolle war auf den ersten Blick nicht viel zu sehen [Bild 1]. Wenn es nun im Flieger zu zwitschern beginnt, muss es keine krumme Welle sein. Ein Blick unter die Motorhaube zweigt die Gästewohnung [Bild 2]. Hinweis der Flieger ist nur wenige Tage in der Halle gestanden, also schau genau!!!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

27.06.2003GPS/GSM-Flugverfolgung
 

Auf der Schweizer Meisterschaft hatten 6 Segelflugzeuge ein zusätzliches GPS mit, das ihre Positionen jede Minute speicherte und alle sechs Minuten via SMS zum Flugplatz sendete. Dort wurden sie automatisch auf die elektronische Karte eingezeichnet. Die Zukunft des Systems ist noch ungewiss. An der SM sponserte die Swisscom die Sim-Karten und die GPS/GSM-Geräte wurden gemietet. (Kosten ca. 1000 Euro). Beispiel bei Flugverfolgung unter [www.segelflugtage.ch

Quelle: Ueli Messmer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.06.2003Feuer bei Schempp-Hirth

Am 15. Juni wurde es einem Ventus beim Tempern wohl zu warm und es kam zu einem Brand, bei dem ein Teil der Ventusformen zerstört wurden. Mehr dazu bei der [Stuttgarter Zeitung]. Auch auf der Schempp-Hirth [homepage] kann man darüber (mit Foto) lesen. Und wer das Prospekt zum Ventus 2cx noch nicht kennt [pdf]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

25.06.2003Geschichten - Windenseil 
 

Eine neue Serie "Geschichten", wie z.B. am letzten Wochenende: Kennt Ihr Gabelseile für den Windenstart? Der Blanik braucht ein solches. Eingeklinkt wird links und rechts an der Bordwand, wie ihr im folgenden Bild sehen könnt. [Bild 1] Aber warum kommt das andere Ende aus dem Rumpf raus??? Beim Windenstart kam es zu einem Seilriss und nach einem mächtigen Knall rauschte die Sollbruchstelle hinter dem Hauptrad durchs Blech. [Bild 2] Falls ihr ähnliche Bilder und Geschichten habt, schickt sie bitte an chynek@gmx.at

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

24.06.2003olc / sis-at Co-Piloten in der offenen Klasse 
 

Nun können auch bei Doppelsitzern in der offenen Klasse die Co-Piloten eingetragen werden. Der Co muss als Teilnehmer bekannt sein. Die Angabe des Co hat keinen Einfluss auf die Wertung, er wird nur als Info ausgegeben!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.06.2003Banner 
 

Ich freu mich über die ersten Vereine die das streckenflug.at-Banner eingebaut haben
[flugsport-wien.at] mein Verein ;-)
[sfg-villach.at] unter den News, da gibt es auch super Fotos!
[cumulus.at] unter Aktuelles
Habe nun auf der [Bannerseite] auch die diversen streckenflug.at-Logos zum download untergebracht und ein kleines Newsbanner eingerichtet (ganz unten).

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.06.2003Return To Kitty Hawk 

Einmal Quer durch Amerika, Transcontinental Glider Race [mehr]

Quelle: Georg Falkensammer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.06.2003Clubklasse Staatsmeisterschaft Zell am See

Die Meisterschaft ist losgegangen. Auf der Seite der Nationalmanschaft findet ihr aktuelle Ergebnisse [www.nationalteam.at/day03clubsms.htm]. Die Clubklasse wurde ja offiziell zu einer FAI-Klasse und so wurde sie gleich in das FAI-ROL-System aufgenommen. Die Klasse wurde von unseren "Top-Piloten" als schwache Klasse gesehen und man könnte sich doch dort einfach gute Punkte holen. Die Folge, Namen in der Teilnehmerliste, die sonst nie in ein Clubklasseflugzeug eingestiegen wären und es fehlen Namen denen ist es wohl nun zu heiß geworden. Ist so eine sehr aktive Klasse belebt worden, naja?

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.06.20031000km in Japan 
 

Wer den wavereport auf der Seite des MountainWaveProject noch nicht kennt, hat auch den ersten 1000km Flug in Japan nicht mitbekommen. Hirokazu Ichikawa and Masafumi Inagaki fliegen am 13 April bei einer Wellenwetterlage mit einem Nimbus 4DM 1042km. Gestartet wurde rund 100km nördlich von Tokyo [mwp] [Karte vom Flug]

Quelle: Rene Heise
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.06.2003SDI als Sponsor 

Wie unschwer zu erkennen haben wir einen neuen Sponsor auf der Seite - SDI-Variometer. Franz Pöschel erzeugt und vertreibt die Endanflugrechner C4 und den Zander ZS1. Der ZS1 wird übrigens auf der WM in Polen nicht zu finden sein, hier werden die Piloten mit alt bewährten Geräten fliegen. (Finde ich sehr verantwortungsvoll!) Auch bekommt man die Logger PosiGraph und GP941. (Wir haben mehrere im Verein und sind sehr zufrieden!) Mehr zu diesen Geräten [www.sdi-variometer.de]. In Österreich wird SDI mit gewohnt zuverlässigem Service von [Horst Baumann] vertreten.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.06.2003Rund um die Welt mit einer Dimona 

In dreieinhalb Monaten mit einer Dimona rund um die Welt.
Auf dieses Abenteuer haben sich Danielle Rentsch (Schweiz) und Philipp Sturm (Österreich) eingelassen.
Wann sie wo sind, könnt ihr im Internet auf der Landkarte Live mitverfolgen! [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.06.2003Segelflugabsturz in Lienz
 

Ein Doppelsitzer aus Lienz ist heute gegen eine Felswand des Tristacher Sees geprallt. Pilot  und Passagier kamen ums Leben. [Kurier] [Standard]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.06.2003Flugplatzübersicht 
 

Habe zwei kleine Fehler (Freq Ried, Kennung Graz) ausgebessert! [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

17.06.2003LS - FlyIn
 

Am 21.06.03 zum Sunrise-Sunset Fliegen nach Unterwössen: Attraktive Gewinne für die weitesten Anflüge, Präsentation der aktuellen LS-Produktfamilie einschließlich der LS10, Präsentation von "LS Klassikern", Probefliegen von LS8-t und LS4 (LS10 abhängig vom Zulassungsstand); [dassu]

Quelle: Holger Back
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

16.06.2003Banner 
 

Ab sofort ist es möglich ein streckenflug.at-Banner in Eure Vereins- und Privatseite einzubinden. Was habt Ihr davon: täglich Newsheader aus der Segelflugwelt auf Eurer Seite! Wie es aussieht und funktioniert, findet ihr [hier]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

15.06.2003Kunststoffwolke auf der Rennstrecke

und da soll noch einer sagen daß auf der Rennstrecke nur noch Plastikflieger rumfliegen...
In Österreich werden die Kennzeichen ja nur fortlaufend und einmalig vergeben. So ist die OE-0001 das erste OE-registrierte Segelflugzeug. Die Frage ist nur ob nach diversen bekannten Brüchen noch ein originaler Teil von damals dran ist? [Foto 1] [Foto 2] (beide am Grimming aufgenommen)

Quelle: WAWA und Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.06.2003Reservation ASP 3.0 

Die M. A. Hug Informatik GmbH mit Sitz in der Schweiz (u.a. Mitglied der Segelfluggruppe Zürich) präsentiert die neue Version 3.0 Ihres Reservationssystem "Reservation ASP fürs Internet"! Nach der Implementation vieler Kundenanforderungen verfügt das Programm nun über die doppelte Funktionalität im Vergleich zu Version 2.0. Die neuen Funktionen in Version 3.0 umfassen u.a.: Stark erweiterter Kalender mit 10 verschieden Ansichten (Stunde, Tag, Woche, Monat, beliebige Datengruppierung); Reservations-Warteliste und Standby; Management; FreeCalendar! benötigt kein Programm-Login; Erweiterte Sprachunterstützung: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch; Individuelle Mailsubskriptions- und Benachrichtigungseinstellungen; Reservationsobjekte lassen sich gruppenspezifisch deaktivieren; Einfaches Aufsetzen von Wiederholreservationen; Reservationsanlässe lassen sich editieren; Der Kalender unterstützt neu Attachments; Alle Programmtexte lassen sich frei ändern; www.huginfo.ch: Hier findet man alles zur neuen Version! www.hugres.ch:  Hier kann man in Minuten eine persönliche Reservationsumgebung erstellen! Preis für Version 3.0: € 49,- bis 30.06.03, danach € 99,-. Der Upgrade von Version 2.0 kostet € 49,-.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.06.2003Kurier Chronik
 

Man ist ja schon arm wenn man gleich beim losfliegen nahe am Flugplatz aussenlanden muss und solche Dinge versucht man schnell zu vergessen! Armer V.H., Du wurdest gleich in mehreren Zeitungen verewigt: "NÖ ÜBERBLICK, Segelflieger landete in einem Maisfeld, Glimpflich endete eine Notlandung eines Segelflugzeuges Dienstag Vormittag in Höflein an der Hohen Wand. Ein 63-jähriger Wiener startete in Wiener Neustadt vom Flughafen West zu einem Rundflug. Über der Hohen Wand riss plötzlich die Thermik ab. Der Pilot setzte den Segler sicher in ein Maisfeld neben dem Spitzgraben. Er blieb unverletzt. Lediglich ein paar Maispflanzen wurden zerstört."

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.06.2003Airpower 2003
 

Am 27. und 28. Juni findet wieder die Airpower in Zeltweg statt. Neben den Frecce Tricolori, Patrouille de France und Patouille Suisse gibt es jede Menge anderer toller Fluggeräte zu sehen. Für uns Segelflieger ist es wichtig Zeltweg an diesem Wochenende zu meiden!!! [airpower03]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.06.2003ROL für FAI-Klassen
 

Die FAI-Rol nun inkl. der italienischen Meisterschaft [pdf]

Quelle: Peter Platzer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.06.2003Service Bulletin für den Twin 
 

Scheinbar hat ein Twin beim Abfangen aus einer mißlungenen Rolle demontiert. Folgendes Service Bulletin wurde daher von Grob veröffentlicht und betrifft alle G103 Twin II Acro und G103 Twin III Acro [http://www.grob-aerospace.de] (pdf)

Quelle: Erich (EE)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

11.06.2003BEKLAS 

Um die Sicherheit im Luftverkehr noch weiter zu steigern, soll die Anzahl von Kollisionen und gefährlichen Begegnungen weiter gesenkt werden. Die Problematik liegt darin, dass sehr unterschiedliche Arten von Luftfahrzeugen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und Dynamik ohne Koordination im selben Luftraum operieren. Ziel des Forschungsprojektes BEKLAS ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, die Erkennbarkeit kleiner Luftfahrzeuge zu verbessern. Dies können zum Beispiel auffällige Lackierungen oder Reflektoren sein, zum anderen aber auch zusätzliche elektronische Ausrüstung wie etwa Transponder oder TCAS. Eine universelle Lösung scheint zur Zeit nicht in Sicht, zumal gerade für kleine Luftfahrzeuge die Finanzierung einer Zusatzausrüstung ein wesentlicher Aspekt ist. Deshalb sollen Lösungsansätze erarbeitet werden, die auf die besonderen Eigenschaften kleiner Luftfahrzeuge abgestimmt sind. [BEKLAS]

Quelle: www.segelflug.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

10.06.2003Italienischen Meisterschaften in Ferrara 
 

Peter Hartmann war dabei und berichtet: "6 Wertungstage von 7 Möglichen, am 7ten wurde auch geflogen aber in der Luft gecancelt. 2 AAT's und 4 racing tasks bei stark wechselnden Bedingungen. Blauthermik, Ausbreitungen, Überentwicklungen, tiefe Basis und viele Luftraumbeschränkungen haben uns einiges abgefordert. Die Endanflüge waren größtenteils sehr spannend, da meist von Westen kommend die Seebriese schon alle Thermik vernichtet hatte. Daher auch immer viele Außenlandungen meist aber nahe am Flugplatz. Michael Rass und ich mussten dies am 5ten WT auch leidvoll erfahren und sind 8km vor der finishline gelandet. Haggi ist sehr engagiert geflogen und hat in seiner Klasse (15m) ALLE hinter sich gelassen. GLUECKWUNSCH ! Final results : 15m-FAI (15 Teilnehmer ) Haggi vor Pozzi und Avanzino; 18m-Klasse (22 Teilnehmer) Brigliadori R. vor Erba und Ballarati, 4. Hartmann, 7. Rass; Standard (28 Teilnehmer ) Costa vor Monti Luca und Monti Lorenzo;" [avf]

Quelle: Peter Hartmann
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

09.06.2003Sammler und Jäger 
 

Als mir Martin den Link der Kotztütensammler [www.airsicknessbags.de] geschickt hat, ist mir wieder der Autobus voller Engländer eingefallen. Mit Block, Kugelschreiber und Kamera bewaffnet, haben sie alle Kennzeichen und Flugzeugtypen am Platz aufgeschrieben. Die [www.air-britain.com] sammelt Kennzeichen wie andere Briefmarken. Wichtig, man muss das Flugzeug mit eigenen Augen gesehen haben!

Quelle: Martin & Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.06.2003LX 20 Update 
 

Beim LX 20-2000 mit Firmware 5.20 ( vermutlich bis S/N 22653) gibt es einen Softwarefehler. Achtung, nicht die "view" Taste betätigen!!!! Damit wird die Flugplatz- und Airspace Datenbank, sowie alle im Logger befindlichen Flüge gelöscht. Ab S/N 22653 ist die Firmware 5.21 aufgespielt. Damit dürfte das Problem gelöst sein. Alle LX20 mit der Firmware 5.20 erhalten das kostenlose Update auf 5.21. Diese Logger direkt an die Firma Filser Electronic GmbH, Gewerbestr. 2, 86875 Waal zu schicken!

Quelle: www.segelflugbedarf24.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.06.2003PC-Anschaffung 
 

Hiermit möchte ich mich bei allen Spendern herzlich bedanken, echt super. Ein PC ist getauscht, der zweite folgt in den nächsten Wochen! Ich freu mich echt über das positive Echo und kann es euch hoffentlich weiter mit vielen Infos zu unserem Sport danken.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.06.2003Die LS10 fliegt! 

Werner "Micro" Scholz ist voll des Lobes über seine neue Konstruktion. "LS10 Fliegen ist etwa so, wie wenn man von der LS4 auf die LS8 wechselt. Die LS10 ist gegenüber der LS6 einfach noch einen Tick schöner zu fliegen, hat noch angenehmere Ruderabstimmung, die Reibung in der Steuerung ist geringer und in der ersten Bärten hat sie sich als gut und langsam zu kurbelndes Flugzeug eingeführt", so Micro nach den ersten Flügen. Da bisher keinerlei Probleme auftraten, werden die Test- und Erprobungsflüge  über das ganze Pfingstwochenende fortgesetzt. Viele Grüße Holger Back

Quelle: Holger Back
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.06.20031000km mit Apis 
 

Am 22. Mai ist Bostjan Pristavec mit dem UL-Segelflugzeug Albastar Apis 1003 km geflogen. Also sind die UL's doch nicht nur zum Platzrundenfliegen gut! [olc-infobox]

Quelle: OLC
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.06.2003Nachsatz von ZL zur polnischen Meisterschaft
 

Hätte mich ja gewundert wenn Heinz wirklich so schlecht geflogen wäre! Sein Bericht dazu: "Hallo Ihr Flug- und Internet-Verrückten ich bin oft auf Eurer Seite und die Informationen sind wirklich sensationell gut und schnell. Bravo und weiter so. Zum Bericht der Polnischen Meiterschaften eine kurze Nachbemerkung. Ich bin erst in der zweiten Wettbewerbswoche angereist, da ich ja sonst der einzige der WM-Mannschaft gewesen wäre ohne Leszno-Erfahrung. Den ersten Tag nutzte ich um Erkundungen in der nächsten Nähe des Platzes zu sammeln. Alle außengelandet! Die nächsten Tage sind wir Österreicher ausgezeichnet im Teamflug unterwegs gewesen und haben sicher wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Die Abflüge erfolgten ja über eine 12 GPS-Stationen-Uhr im Abstand v. 10 km vom Platz. Jeder bekam zwei geloste Poitionen zur Auswahl.Es konnte also niemand gemeinsam abfliegen. Die Entzerrung der Pulks war deutlich. Erst auf der Strecke fanden sich dann wieder die gemäsigten Pulks wieder. Mir selbst ist es wenn es auch aus der Ergebnisliste nicht hervorgeht super gelaufen.An meinem erstern Tag,  dem 6.WT, irgendwo um den 17. Platz mit geringem Rückstand. Dann 4. Platz, dann 3.Platz und am Schlußtag Tagesbester jodoch mit 16 Strafpunken auf Rang 2 zurückversetzt. Gäbe es ein Wertung für die 4 Tage wäre ich 2. hinter dem Gesamtsieger Gulyas geworden. Die AATs kommen meinem Fliegen sicher entgegen! Viele Grüße und schöne Flüge für Euch ZL Heinz Hämmerle"

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.06.2003VP8 Software 
 

Bei den Downloads gibt es nun die VP8 Software zum Erstellen von IGC-Files [zip]

Quelle: Ulrich Böhne
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.06.2003polnischen Meisterschaft
 

Als Vorbereitung zur WM in Leszno/Polen haben einige österreichische Piloten an der polnischen Meisterschaft teilgenommen. Das Ergebnis nach neun Tagen 1. Gulyas Gyorgy (Ungarn, Ventus 2a), 2. Rubaj Tomasz (Polen, Jantar 2b), 3. Janowitsch Wolfgang (Austria, Duo Discus), 4. Demmerer Heimo (Autria, Ventus 2), 21. Auer Christian (Austria, Ventus 2ax), 34. Hämmerle Heinz (Austria, LS 8); Die englischen Seiten wurden nach dem zweiten Tag nicht mehr aktualisiert, aber auf der polnischen Seite gibt es Ergebnisse und IGC-Files [www.vipp.com.pl]
Unter Ö-Rol findet ihr die aktuelle Rol für FAI, Club und Junioren, inkl. Polen, AAC, Hahnweide, CKS

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

03.06.2003Ergebnis 2. Damen-WM 

Auch bei der 2. Damen-WM wurde viel geflogen. Rennlasse Alena Netusilova (Tschechien) vor Katrin Senne (Deutschland) und Angelika Machinek (Deutschland); Standardklasse Cornelia Schaich (Deutschland) vor Sue Kussbach (Deutschland) und Alejandra Repicky (Argentinien); Clubklasse Christine Grote (Deutschland) vor Kathrin Wötzel (Deutschland) und Hana Vokrinkova (Tschechien); Viele Infos auf Deutsch und gute Fotos [hier]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

03.06.2003Ergebnis Alpen Adria Cup 2003

Mit sechs Wertungstagen war der Alpen Adria Cup in Feldkirchen wieder mal ein voller Erfolg. In der Standardklasse gewinnt Georg Falkensammer (Discus 2b) vor Peter Preisegger (Std. Libelle) und Hilmar Gassner (LS1f). In der Offenen (Gemischten) Klasse gewinnt Sven Kolb (LS8/18) vor Wolfgang Falkensammer (DuoDiscus) und Wolfgang Hartl (ASW 27). Ergebnisse findet ihr [hier]

Quelle: Georg Falkensammer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.06.2003Video 
 

Ein Video zum Thema Flugzeuge und Versicherung [Video] Achtung hat ca. 18 MB

Quelle: falke.ueckerfalken.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.06.2003ActiveSync 3.7 
 

Für alle IPaq-User Microsoft ActiveSync 3.7 ist da - Das Update hat ca. 3.8 MB und ist auf Deutsch verfügbar. Es liefert ein paar Verbesserungen bei der Synchronisation (hoffentlich auch mehr Stabilität), aber sonst keine neuen, aufregenden Features. [download bei Microsoft]

Quelle: pocket.at Newsletter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.06.2003Verkauf / for sale

Links oben gibt es das for-sale-Schild. Jetzt stehen mal Dinge drin die ich gerne los werden möchte. Es ist aber daran gedacht die Seite auszubauen.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

[ALLE] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000] [1999]
 

Naviter News
09.06 Time table for your flight with SeeYou 8.3
20.02 Flytec Connect 1 > Oudie 4 Exchange program
16.12 Oudie tops the world in 2016
19.09 Naviter acquires Flytec products
10.05 New versions for SeeYou 8.1 and Oudie 7.1